PraxisTeam


Wir sind eine internistisch geführte Hausarztpraxis und bieten einige reguläre hausärztliche Untersuchungen an, inkl. Ultraschall.

 

Als Landarzt möchte ich meinen akut erkrankten Patientinnen und Patienten weiterhin die Möglichkeit geben, zeitnah  und gründlich versorgt zu werden. Aus diesem Grund kommt es in meiner Praxis immer wieder zu deutlichen Wartezeiten trotz Terminvergabe. Selbstverständlich könnten wir Abläufe anders organisieren. Doch bin ich der festen Überzeugung, dass die scheinbar optimierte schnelle Patientenversorgung lediglich zu einer Zunahme der Quantität, aber nicht der Qualität geführt hat. Die Medizin muss wieder langsamer werden, mit gewissenhafter Anamnese und klinischer Untersuchung und kritischer Abwägung von z.B. weiterer Diagnostik. Wir haben keine Sicherheiten in der Medizin, die Abwägung für und gegen eine weitere Maßnahme ist nicht immer einfach. Die aktuelle Pandemie stellt nich einmal eine besondere Situation dar.  

 

Das Streben nach Maximaldiagnostik, der Absicherung  gegenüber juristischen Risiken und der Vermeidung, sich den Vorwurf machen zu lassen, etwas übersehen zu haben, sowie der Belohnung des zu schnellen Arbeitens, führt m. E. nicht zu einer besseren Patientenversorgung. 

 

Notfälle kann man als kleine Praxis schlecht abfedern. Die Versorgung eines unerwarteter Notfalls dauert gerne eine Stunde. Das rasche Weiterleiten in einer überfüllte Notaufnahme kann so in vielen Fällen vermieden werden.  Ich bitte um Verständnis, dass es bei uns etwas länger dauern kann. 

 

Als Besonderheit verfügen wir über reise- und tropenmedizinische Kompetenz und bieten entsprechende Untersuchungen, Beratungen und ggf. Behandlungen an. In Deutschland gibt es einen niedergelassenen Tropenmediziner auf 1 Million Einwohner. Da die meisten Tropenmediziner in Großstädten arbeiten, hat der beschauliche Ort Tarmstedt hier einen besonderen Status inne. Als spezielle Gelbfieberimpfstelle haben wir den Impfstoff vorrätig. Nota bene: Während der aktuellen Pandemie empfehle ich keinen internationalen Tourismus. Das Risiko der Verschlimmerung des Ausbruchs wiegt insgesamt schwerer als der Schaden, den der Tourismus nimmt.

 

Arzneimittel sind essentiell in der medizinischen Versorgung. Um unsere Unabhängigkeit zu waren, lehnen wir aber jede Einflussnahme der pharmazeutischen Industrie auf unsere Praxis ab. Wir verzichten auf jegliche Zuwendungen der Pharmaindustrie, sodass alles in der Praxis - vom Kugelschreiber bis zur Informationsbroschüre - produktneutral ist. Außerdem führen wir aus Überzeugung keine sogenannten Anwendungsbeobachtungen durch. 

 

 

Ich hoffe mit den in den letzten zwei Jahrzehnten gesammelten medizinischen Erfahrungen, zusammen mit meinem sehr fleißigen Team, ein guter Arzt zu sein.

 


Dr. med. Florian Steiner

Facharzt für Innere Medizin


Geboren 1978 in Bremen, bin ich im Alter von einem Jahr mit meiner Familie nach Tarmstedt gezogen, wo meine Eltern ihre Hausarztpraxis eröffneten.

 

Meinen Zivildienst absolvierte ich auf der Kinderkrebsstation der Universität Freiburg im Breisgau. Dort studierte ich dann Humanmedizin und ging nach Promotion und Approbation ans Schwarzwald-Baar Klinikum.

 

Nach zwei Jahren klinischer Tätigkeiten zog es mich nach dreimonatigem Tropenkurs nach Lambaréné (Gabun), wo ich ein Jahr am Albert Schweitzer Spital arbeitete. Zurückgekehrt erlangte ich die Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin. Das Institut für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit der Charité in Berlin war mein nächster Arbeitgeber. In Berlin wurde ich sesshaft und setzte meine Karriere an der Charité in der Inneren Medizin fort. Im Verlauf kam der Facharzt für Innere Medizin dazu, später folgte die Zusatzbezeichnung Tropenmedizin.

 

Nach Zivildienst, Studium und 10 Jahren praktischer Tätigkeit als Arzt, haben sich meine Frau und ich im Jahre 2017 dazu entschieden nach Tarmstedt zu ziehen. Die Landarztpraxis führen wir nun seit fast vier Jahren mit einem kleinen, sehr motiviertem Team.



Heike Kohne

Medizinische Fachangestellte

 

Stefanie Hallerbach

Medizinische Fachangestellte

 

Bianca Pietzer

Medizinische Fachangestellte

 

Dr. med. Manfred Steiner

Facharzt für Allgemeinmedizin

 

 

Heike Kohne (aus Wilstedt) hält als Leitende Medizinische Fachangestellte die Fäden in der Hand. Dank jahrelanger Erfahrung, Organisationstalent, Zuverlässigkeit, Fleiß und Schnelligkeit, sorgt sie für die Abläufe in der Praxis.

 

 

 

Stefanie Hallerbach (aus Wilstedt) hat jahrelang als Medizinische Fachangestellte in der Region gearbeitet und verstärkt seit nun bereits drei Jahren unser Team und ist ein sehr geschätzter Teil der Praxis geworden.

 

 

 

Bianca Pietzer (aus Hepstedt) ist seit November 2018 ebenfalls als Medizinische Fachangestellte bei uns, leitet u.a. unser Labor und ist ein wichtiger und sehr geschätzter Teil unserer Praxis. 

 

 

 

Dr. med. Manfred Steiner (aus Bremen), der diese Praxis als Facharzt für Allgemeinmedizin ab 1979 geführt hat, unterstützt das Team und kümmert sich insbesondere um die älteren Patienten, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr selbstständig in die Praxis kommen können. 

 

Ulrike Steiner (aus Bremen), ehemalige Krankenschwester und langjährige Praxis-Mitarbeiterin kehrte während der Pandemie in die Praxis  zurück und tut dies, was sie Jahrzehnte lang vorher schon gemacht hat: Patientinnen und Patienten impfen und somit Erkrankungen vorzubeugen nach dem Motto "Lieber eine Erkrankung verhindern, als eine Erkrankung therapieren zu müssen."