Urlaub - Sommer in Pandemiezeiten 2.0

Wir verabschieden uns am Wochenende für zwei Wochen in den Urlaub, den wir alle brauchen. Insgesamt gehen die COVID-19-Zahlen wie auch im letzten Jahr zu dieser Zeit deutlich zurück. Dies ist mehreren Faktoren geschuldet, die Impfungen tragen einen nicht unwesentlichen Teil dazu bei. Insbesondere ist das Gros der Risikopatienten in Deutschland geschützt. Wie lange Immunität anhält ist noch nicht bekannt, aber insgesamt sieht es gut aus. Bei niedrigen Zahlen, insb. abnehmenden schweren COVID-19-Fällen, verschiebt sich das Risikoverhältnis und prozentual werden Nebenwirkungen zunehmen. Dennoch dürfein Einzelfälle, die dramatisch sind, nicht dazu führen, dass wir diesen Sommer nicht nutzen und Gemeinschaftsschutz aufzubauen. Die Endphasen einer Pandemie sind erfahrungsgemäß zäh und Widerstände nehmen verständlicherweise zu. Bringen wir diese Pandemie zuende, sodass wir bald mit stets anhaltender Corona-Hintergrundaktivität leben lernen und uns wieder auf andere Dinge des Lebens konzentrieren können. Ich wünsche alle einen schönen Sommerbeginn - genießen Sie den Sommer, versuchen Sie aber durch die bekannten Maßnahmen einem diffusen Geschehen entgegen zu wirken.  Danke noch mal an alle, die die letzten Monate unterstützt und uns entlastet haben. Herzliche Grüße , FS.