Impfwochenende für alle ab 18 - Pfingstsamstag und Pfingstsonntag

ZUSAMMENGEFASST:

 

Impfungen am Pfingstsamstag (22. Mai 2021) und Pfingstsonntag (23. Mai 2021)

Impfstoff: Vaxzevria von AstraZeneca

Anmeldungen per SMS an 01 51 - 55 87 43 45 oder per E-Mail an steiner-impfung@posteo.de  oder per "Zettel in unserem Praxis-Briefkasten"

 

Schriftlich anzugeben sind:

Stichwort: IMPFUNG

a) Nachname, Vorname, Geburtstdatum

b) Telefonnummer

c) 8 oder 12 Wochen Abstand gewünscht

d) Kurze schriftliche Bestätigung, dass die Aufklärungsblätter (siehe unsere Homepage Reiter "COVID-19") gelesen wurden.

 

 

 ----------------

 

AUSFÜHRLICHERE INFO:

Wir möchten gerne einem großen Teil unserer Patientinnen und Patienten noch vor unserem Urlaubsbeginn Ende Mai die erste Dosis Vaxzevria von AstraZeneca anbieten.

 

Bei jüngeren Patientinnen und Patienten macht mir das sog. Long-COVID (auch nach recht leichter Coronaerkrankung) Kopfzerbrechen. Ich kenne selbst ein paar Fälle und stehe in Kontakt zu Menschen, die sich mit Long-COVID befassen. Das ganze Ausmaß können wir noch nicht abschätzen.  

 

Voraussetzung ist, dass Sie über 18 Jahre alt sind, Patient/in bei uns in der Praxis und dass Sie sich über den Impfstoff u.a. auf unserer Homepage informiert haben. Auch in den Posts habe ich mehrfach dargestellt, weshalb ich alle zugelassenen Impfstoffe für wichtig halte und der große Nutzen die geringen Risiken übersteigt. Bitte für Erstimpfungen anmelden. Bei Zweitimpfungswunsch (um Wechsel des Impfstoffes zu vermeiden), bitte bei der Anmeldung ausdrücklich darauf hinweisen. Schwangere impfen wir nicht an diesem Wochenende. Auch sollten im Abstand von 2 Wochen keine anderen Impfungen erfolgt sein. Dies ist aber kein absolutes Ausschlusskriterium. Diese Empfehlung basiert darauf, dass man die Studien so geplant hat. Vermutlich macht es keinen Unterschied - sprechen Sie uns gegebenenfalls an.

 

Die Impfungen sollen am

Pfingstsamstag (22. Mai 2021) und Pfingstsonntag (23. Mai 2021)

bei uns in der Praxis erfolgen. Uhrzeiten werden später bekannt gegeben.

 

Neben der Zweitimpfung nach den bekannten 12 Wochen bieten wir auch die Zweitimpfung nach schon 8 Wochen an. Je länger der Impfabstand, desto besser vermutlich der Impferfolg. Aber auch nach 8 Wochen besteht sicherlich ein hoher Schutz gegen schwere Verläufe. Also zweite Gabe am 14. oder 15. August für das Standardvorgehen, bei verkürztem Schema zweite Dosis bereits am 17. oder 18. Juli 2021. Somit bestehen noch gute Chancen z.B. einen Urlaub "komplett geimpft" antreten zu können.

 

Tag und Uhrzeit der Impfung teilen wir ein.

Anmeldungen laufen entweder per

 

SMS (nicht Anruf!) an 01 51 - 55 87 43 45   oder per 

E-Mail an steiner-impfung@posteo.de   oder per

"Zettel in unserem Praxis-Briefkasten"

 

Schriftlich anzugeben sind:

Stichwort: IMPFUNG

a) Nachname, Vorname, Geburtstdatum

b) Telefonnummer

c) 8 Wochen oder 12 Wochen Abstand gewünscht

d) Kurze schriftliche Bestätigung, dass die Aufklärungsblätter (siehe unsere Homepage Reiter "COVID-19") gelesen wurden.

 

Unterstützt wird unser Praxisteam durch Ulrike und Dr. Manfred Steiner sowie "unsere" Studentin Lisa, die noch eine befreundete Ärztin und einen Arzt von der Charité mitbringt, die sich bereit erklärt haben zu hospitieren und kräftig mit anzupacken.

 

Offene Fragen bitte vorher ansprechen, noch ist etwas Zeit. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit am Impftag Fragen zu stellen. Dies möchten wir aber gering halten, um die Abläufe nicht zu gefährden.

 

Denken Sie an Ihren Impfpass und Ihre Versichertenkarte.

Bitte parken Sie nicht direkt vor der Praxis, wenn Sie mobil sind. 

 

Ich empfehle jede Möglichkeit einer Impfung wahrzunehmen, und nicht auf andere Impfstoffe zu spekulieren, zu denen man ggf. später Zugang haben könnte. Da gab es schon viele Überraschungen und plötzlich sind alle Impfstoffe vergriffen. So wird COMIRNATY von BioNTech in den nächsten Wochen hauptsächlich für Zweitimpfungen reserviert, sodass Menschen auf Wartelisten noch länger auf die Erstimpfung warten müssen. Auch wird BioNTech (ab 16 Jahre) sicherlich am ehesten für Kinder zugelassen, was die Knappheit verstärken könnte. Was Sie haben, haben Sie und schon kurz nach der ersten Gabe besteht ein recht guter Schutz gegen schwere Verläufe und die Ansteckungsrisiken sinken.

 

Über die Homepage werden wir rechtzeitig bekannt geben, wie die Abläufe sind. Bitte rufen Sie nicht an um zu fragen, wann Sie dran sind, sondern schauen Sie regelmäßighier auf der Homepage vorbei.

 

Meine Mitarbeiterinnen und ich haben uns erst letzte Woche die zweite Dosis "Astra" geben lassen und sind froh jetzt komplett geimpft zu sein. Ziel ist es schnell eine hohe Durchimpfung der Bevölkerung zu erreichen, um sich und um andere zu schützen und damit schnell wieder zur Normalität zurückzukehren.

 

Machen wir gemeinsam einen großen Schritt in Richtung Gemeinschaftsschutz. Danke an alle, die unterstützen!

Wir freuen uns! Herzlichen Dank!

Corona-Schutzimpfung mit „Astra“    -    Foto Nana Steiner
Corona-Schutzimpfung mit „Astra“ - Foto Nana Steiner