SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltests für Schülerinnen und Schüler

Bitte denken Sie daran, dass die Schnelltests zwingend im vorgeschriebenen Zeitraum abgelesen werden müssen.

 

Je nach Schnelltests kann es sein, dass die Testlinie im Verlauf, z.B. nach einer Stunde, noch umschlägt, was nicht als positiv gewertet werden darf. Ich begrüße es, dass die hiesige Schule mit Unterschriften-Zetteln arbeitet und nicht die Tests in der Schule kontrollieren lässt. Das verspätete Gegenlesen kann zu falsch-positiven Ergebnissen führen, was dann gerne einen Rattenschwanz nach sich zieht bestehend aus etlichen Telefonaten mit besorgen Menschen, Ausschlusstestwünschen, beruhigenden Gesprächen, erneuten Rückfragen usw.

 

Erst am Samstag habe ich ein recht beleidigendes Fax eines Arbeitgebers erhalten, der die Mitarbeiterin zum PCR-Ausschluss vorbeigeschickt hatte - wie selbstverständlich ohne Kostenübernahme. Die Schnelltestungen durch die Arbeitgeber begrüße ich, wie auch in diesem Fall. Da aber eine inkorrekte Zweitlesung außerhalb des Testzeittraumes vom Arbeitgeber erfolgt war, hatte ich den Arbeitgeber auf diese Problematik hingewiesen und damit ein unverschämtes Antwortschreiben an mich ausgelöst.