Kein Aprilscherz - die Impfungen gehen bald los

Dennoch ein kleiner Dämpfer: bitte rufen Sie uns nicht an und fragen Sie bitte nicht, wann Sie dran sind.

Das verstopft das Telefon und hält uns vom Arbeiten ab. Wir rufen aktuell an, oder wie es Neudeutsch heißt: "Don't call us, we call you!" Bitte Info stets über die Homepage. An die ohne Internetzugang: bitte informieren Sie sich über Freunde und Familie mit Zugang. Danke!

 

Nächste Woche sollen wir 36 Impfdosen bekommen. Sie sehen an der niedrigen Zahl, dass es lange dauern wird, bis der Großteil der Menschen an der Reihe ist. Deshalb möchte ich noch einmal darum bitten, dass Sie Ihre Termine in Zeven wahrnehmen, sich ggf. noch anmelden, falls Sie eigentlich an der Reihen wären. Nur gemeinsam bekommen wir das möglichst schnell hin. Die meisten Menschen, auch sehr gebrechliche mit Gehbeschwerden, sind zufrieden mit den Impfabläufen vor Ort.

 

In den nächsten Tagen werden wir hier eine Rubrik "COVID-19" erstellen.

Dort werden die wichtigen Informationen und Links stehen. Bitte lesen Sie die Aufklärungen zu den Impfstoffen.

 

Aktuell bekommen wir ausschließlich Impfstoff von BioNTech/Pfizer geliefert. Ab 18.04.2021 solle AstraZeneca-Impfstoff dazu kommen, den wir selbstverständlich auch verimpfen werden. Natürlich hat jeder gefühlte Vorlieben für einen Impfstoff, aber seien wir ehrlich:  ob der Honig von Kranz, Michaelis oder Nötzel oder der Spargel von Müller oder Beuster ist - natürlich gibt es ein paar Unterschiede, über die man diskutieren kann - aber alle liefern Qualität.

 

Erneut: bitte informieren Sie sich vorab zu den Impfstoffen. Die Links finden Sie weiter unten und auf der Homepage des Gesundheitsamtes, Landkreis ROW. Demnächste auch in der neuen Rubrik "COVID-19". In der Praxis werden wir auch Ausdrucke haben. Des Weiteren werden wir die Aufklärungen an die Praxisfensterscheibe kleben, sodass Sie auch bei geschlossener Praxis nachlesen können. So wurde vor Jahrzehnten auch gerne die Tageszeitung gelesen, nur heutzutage bitte nicht im Pulk sondern schön mit Abstand. So hat jeder die Möglichkeit sich rechtzeitig zu informieren. 

 

Wir wünschen allen Frohe Festtage, bleiben Sie gesund, machen Sie ein paar Ostereiersuchaktion-Maskenfotos. Die Bilder werden Sie sich noch in Jahrzehnten gerne ansehen.

 

Ich danke meinen Praxismitarbeiter*Innen ganz herzlich für die großartige Arbeit und Danke, dass wir alle mit Elan in die neue Etappe eines Ausbruchs gehen.

 

Nich schlapp moken!

 

Frohe Ostern!