Wir planen für den Tag der ersten Impflieferung

Wir planen für den Tag der ersten Impflieferung. Bitte rufen Sie jetzt nicht an und fragen nach Impfstoff oder einem Termin, dies blockiert unserer Telefon und hält uns vom Arbeiten ab. 

 

Anhand der Diagnoselisten, die ich für jeden Patienten mit komplett ausgefülltem und abgegebenem Praxis-Fragebogen erstellt habe, können wir den Löwenanteil der Patienten der Gruppe 2 und 3 zuordnen. Wir orientieren uns an der Priorisierungsgruppen-Liste. Einige haben bereits Ihre Prio-Zertifikate abgeholt. Patienten mit Zertifikat werden in den Gruppen vermutlich bei uns als erste einbestellt. Die Gruppen sehen Sie über diesen Link. 

 

https://www.kbv.de/media/sp/Schaubild_Corona_Impfgruppen_Ansicht.pdf

 

Voraussetzung für eine Impfung ist, dass Sie zur Beantwortung Ihrer offenen Fragen erst einmal selbst informiert haben über die FAQ (häufig gestellt Fragen) auf den Seiten des Robert Koch-Instituts. 

 

www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html

 

Sollten dann noch wichtige Fragen bestehen, bitte vor der Impfung und möglichst nicht am Tag der Impfung, um die Abläufe zu beschleunigen. Jeder hat das Recht auf Fragen und Antworten. Eine starke Verzögerung aber durch Fragen, die im Vorhinein beantwortet werden können, sollen vermieden werden.  

 

Eine weitere Voraussetzung ist, dass Sie als Patient der Praxis einmalig den Praxisfragebogen ausgefüllt haben. Wenige haben dies in über drei Jahren nicht geschafft, können dies natürlich noch in in diesem Monat nachholen. 

 

Am Tag der Impfung soll jeder zwei Dinge bei sich haben.

1) Versichertenkarte

2) Impfpass

 

Ich empfehle einen „Gelben Impfpass”, da dieser International anerkannt wir und möglicherweise bei Reisen z.B. später verlangt werden könnte. Auch diesen bitte vorher abholen, falls Sie noch z.B einen alten grauen Faltimpfpass besitzen. Am Impftag werden wir nicht massenhaft neue Impfpässe ausstellen können.  

 

Wer darf nicht geimpft werden? Grob gesagt: Minderjährige und Schwangere, und Menschen, die zwei Wochen vorher gegen etwas anderes geimpft wurden. Nicht, weil dies gefährlich ist, sondern weil in Studien diese Gruppen nicht ausreichend untersucht wurden. 

 

Patienten mit rheumatischer oder Krebserkrankung sollen geimpft werden! Bei laufender Chemotherapie oder immunmodulierender Therapie sprechen wir den optimalen Zeitpunkt der Impfung ab. Ein schlechter Zeitpunkt wäre nicht gefährlich, aber verringert vermutlich zusätzlich die Schutzwirkung der Impfung.  

 

Allergiker dürfen geimpft werden. Bei Menschen mit massiven allergischen Reaktionen, die uns weitgehend bekannt sind durch Fragebogen und Patientengespräche, besprechen wir das Vorgehen. Die aktuelle Diskussion um Thromboserisiken beobachten wir, jetzt Impfungen mit dem diskutierten Impfstoff zu stoppen wäre meines Erachtens unverantwortlich.

 

Noch etwas Persönliches: 

Im Magen liegt mir, dass wir seit einem Jahr für Ende Mai einen Urlaub geplant haben. Den Urlaub im letzten Jahr hatten wir abgesagt, bzw. die scheinbar freie Zeit mit dem Aufbau des Testzentrums in Zeven verbracht. Ich befürchte, dass genau in den Wochen endlich der langerwartete Impfstoff in großen Mengen vorliegen wird. Nach Gesprächen mit Familie und Kollegen habe wir entschlossen, den Urlaub nicht abzusagen, da schon aufgrund der zweiten Impfung die gesamte Impfphase sich bis in den Herbst/Winter 2021 ziehen wird und nach einem Jahr Corona auch wir als Praxisteam und Familie mit zwei kleinen Kindern Energie tanken müssen. Ich hoffe, das ich im Urlaub dann abschalten kann, am liebsten würde ich dann im Akkord impfen. Und noch ist unklar, ob Langeoog überhaupt bereist werden kann, oder ob statt Sturmflut nicht eine andere weitere Welle die ostfriesischen Inseln vom Festland trennt. Die Zeit wird es zeigen.  

 

Insgesamt frage ich noch immer häufiger, wie alles verlaufen wäre, hätte COVID-19 eine Gesamttödlichkeit im Prozentbereich gehabt, wie anfangs befürchtet. Alles was jetzt schief geht, wird uns im Fall einer erneuten Pandemie hoffentlich helfen. Mögen wir die sog. Lessons-Learned-Sessions später ernst nehmen.  

 

Dank für Ihr Verständnis!